Mittwoch, Oktober 11, 2006

Dolly's Super-System

Gestern hatte ich Post von Amazon im Briefkasten. Endlich gehoere ich nun auch zu den richtigen Poker-Buecher Besitzer. :)
Und zwar handelt es sich bei meinem ersten Buch um die sogenannte "Poker Bibel":
Doyle Brunson's Super System

Bisher hatte ich "nur" Internet, TV und ein paar Zeitschriften, die mir das Poker Wissen vermittelten. Was nicht bedeutet, dass man z.B. im Internet nicht viel lernen kann. Nein, nein, das Internet ist sogar sehr lernreich!
Aber trotzdem wollte ich nun auch mal ein richtiges Poker Buch in den Haenden halten, welches ich richtig durcharbeiten muss. Dabei muss ich erwaehnen, dass ich es hasse Buecher zu lesen (ausser Anleitungen ;) ). Im Internet lese ich zwar auch viel, aber richtige Buecher sind eigentlich nicht so mein Ding...

Auch ja noch was, das Buch ist in Englisch... Da kaufe ich nie Buecher aber dann gleich eines auf Englisch. :) Aber das wird schon klappen.
Ueber 600 Seiten von diesem dicken Schinken liegen noch vor mir... Bin sehr gespannt, in wie weit es mein Spiel und meine Einstellung beim Spielen veraendern wird. Doyle vermittelt ja eine sehr aggressive Spielweise, soweit ich es bisher verstanden habe.

Edit: Ab naechsten Monat (November 2006) gibt es das Doyle Brunsons Super-System Buch auch in Deutsch!

Kommentare:

ssf hat gesagt…

Das freut mich ja für dich, soviel ich weiss ist das Pflichtstoff im Leben eines Pokerspielers, hab's aber noch nicht gelesen. Würde mich auch mal reizen. Mich schreckt ab dass alles in Englisch geschrieben ist, einfaches geht ja.., aber ich vermute da werden auch viele Fachausdrücke etc. verwendet. Dann wird's schon happiger... Gibt es dieses Buch überhaupt in deutscher Ausgabe? Habe bis jetzt meistens die Englische entdeckt.
Zur Zeit les ich gerade das "Texas Hold'em Poke Buch von Stephan Kalhamer". Würde ich noch empfehlen, für Anfänger einfach geschrieben und die wichtigsten Aspekte des Spiels werden angesprochen...
Ich wünsche dir noch viel Spass beim Durchlesen und Übersetzen für deine Leser
;-)!

Beep hat gesagt…

Ich selber bin kein Englisch Profi... Aber bisher fand ich es sehr gut verstaendlich.

Das Buch gibt es aber ab November 2006 auch in Deutsch... :)

Doyle Brunsons Super-System in Deutsch


Ich werde natuerlich berichten, sobald ich einen Durchblick von meinem Buch habe.

gruss

-Beep

PS: Ich fuege den Link zur Deutschen Ausgabe auch noch in meinen Bericht.

MauMaus Blog hat gesagt…

finde das english in den bücher meist relativ leicht -hab den harrington 1 schon durch und jetzt "making the final table" von erick lindgren bestellt -gib mal durch wie sich der gute doyle liest!!

trontron hat gesagt…

wer sich für supersystem II interessiert: auf http://www.doylespokerroom.com/poker/super_system_poker.cfm ist das buch kostenlos (und legal) lesbar, jedoch nur online. natürlich ned wirklich das wahre für echte pokerfans, aber um mal reinzuschauen und um sich ein bild vom buch und vom englisch machen zu können, ists ideal.

grüsse trontron

ssf hat gesagt…

Super, hier kommen wieder super Infos zusammen! Auf Deutsch werd ich's mir dann schwer überlegen zu kaufen. Bin gespannt auf deine Feedbacks des Buches...

TheFlorsch hat gesagt…

Zu den bisher auf deutsch erschienenen Büchern habe ich nix gutes gehört. Deswegen wird man wohl auf englischsprachige Bücher zurückgreifen müssen. Ne Übersetzung dieser Bücher ist natürlich praktisch, aber hey, englisch lesen förder nicht nur euern Pokerskill, sondern auch euer Englisch und das ist ja heutzutage ne Menge wert!

B@nd!t hat gesagt…

@theforsch

Kann ich Dir nur Recht geben, mein Englisch hat sich in den letzten zwei Jahren nicht zuletzt durch die Poker Literatur enorm verbessert.

Und Englisch ist nunmal auch die Standart Sprache in den größeren Turnieren.

Gruß Bandit

armi94 hat gesagt…

Lese den Blog auch gerne und wollte dir herzlich zu deiner positiven Bilanz gratulieren! Pokerbücher werden diese sicher noch steigern (kam auf jeden Fall bei mir so). Ich würde mir einfacht Notizen zu jedem Kapitel machen und das Buch wirklich ''durcharbeiten'' dann lernts man am besten, nochmaliges durchlesen hilft auch ;-). Dein Spilstil wird sicher ein wenig beeinflusst, hast du aber mehr Bücher gelesen entwickelt sich dann (hoffentlich ;-)) ein ganz eigener Spilstil. Gruss Armi94